Home arrow Ventus arrow Referenzen
Mittwoch, 19 Februar 2020
Referenzen Drucken

Ernst & Young Tower ( 100 Adelaide South-West) , Toronto (Kanada), 2017


Geplantes Zertifikat: LEED® CS PLATINUM

Ventus-Produkt:

Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT & BACnet


Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über 1400 innenliegende Blendschutzrollos unter Berücksichtigung der Jahresverschattung und konstanter Einstrahltiefe gesteuert.

Besonderheiten

Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

Endress& Hauser , Weil am Rhein , 2016-2017

Ventus-Produkt:
Digisonic-IP
Bus-System: KNX & Wago-ModBus

Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über über 300 Raffstore

unter Berücksichtigung der Jahresverschattung gesteuert.

Mittels einer dynamischen Windüberwachung werden die Raffstore geschützt und außerdem die Verfügbarkeit des aussenliegenden Sonnenschutz bei Wind maximiert

Die Dynamische Windüberwachung von Ventus steuert über 300 Aussenjalousien windrichtungsabhängig und kennfeldgesteuert in ca 20 Windzonen.

Besonderheiten

Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude. Dynamische Windüberwachung.

Bank of Canada Headquarters, Ottawa (Kanada), 2016

Ventus-Produkt:

Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT
& BACnet

Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über 100 innenliegende Blendschutzrollos unter Berücksichtigung der Jahresverschattung und konstanter Einstrahltiefe gesteuert.

Besonderheiten

Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

3737 Buffalo Speedway , Houston, USA , 2015

Auszeichnung: Class A+ LEED certified office tower

Ventus-Produkt:

Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT
& BACnet

Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über 550 innenliegende Blendschutzrollos unter Berücksichtigung der Jahresverschattung und konstanter Einstrahltiefe gesteuert.

Besonderheiten

Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

HVB- Tower Sanierung, München, 2015

Auszeichnung: LEED® CS PLATINUM Certification

Ventus-Produkt:

Digisonic-IP
Bus-System: KNX & Wago-ModBus

Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über über 2300 innenliegende Jalousien
unter Berücksichtigung der Jahresverschattung gesteuert. Lamellennachführung.

Besonderheiten

Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

LGT Service Center, Bendern (Schweiz) , 2011-2015

Ventus-Produkt:
LON-
Lamellenwinkelautomat im Auftrag von Pentacontrol
Bus-System: LON

Funktionsumfang:
Lamellennachführung und Automatisierung von ca 250 Raffstore unterschiedlicher Typen .
Integration unterschiedlicher Storen/ Raffstore Produkte.
Unterstützung von PENTACONTRAL LON Aktorik

Besonderheiten: Lamellennachführung . Berücksichtigung von Verschattung durch angrenzende Gebäudeteile und Nachbargebäude.

Bremner Tower, Toronto (Kanada), 2014-2017

Auszeichnung: Zertifikat LEED Gold (Gebäudekern- und Hülle).

Ventus-Produkt:

Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT
& BACnet

Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über 250 innenliegende Blendschutzrollos
unter Berücksichtigung der Jahresverschattung und konstanter Einstrahltiefe gesteuert.

Besonderheiten

Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

Arabeska Building, München, 2014

Ventus-Produkt:

Digisonic-IP

Bus-System: KNX & Wago-ModBus

Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über über 1000 Aussenraffstore
mittels einer dynamischen Windüberwachung geschützt und außerdem die Verfügbarkeit des aussenliegenden Sonnenschutz bei Wind maximiert.

Besonderheiten

Dynamische Windüberwachung.

Spectrum Square , Mississauga ( Kanada), 2014

Ventus-Produkt:

Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT
& BACnet

Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über 250 innenliegende Blendschutzrollos
unter Berücksichtigung der Jahresverschattung und konstanter Einstrahltiefe gesteuert.

Besonderheiten

Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

BORR Building Ottawa (Kanada), 2013

Ventus-Produkt:
Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT
& BACnet

Funktionsumfang:
Vollautomatisch werden über 150 innenliegende Blendschutzrollos unter Berücksichtigung der Jahresverschattung und konstanter Einstrahltiefe gesteuert.

Besonderheiten:
Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

PWC Tower ( 18York) , Toronto (Kanada), 2011

Auszeichnung: LEED® CS Gold Certification

Ventus-Produkt:

Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT
& BACnet

Funktionsumfang:


Vollautomatisch werden über 1500 innenliegende Blendschutzrollos unter Berücksichtigung der Jahresverschattung und konstanter Einstrahltiefe gesteuert.

Besonderheiten

Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

AERO CENTER , Mississauga ( Kanada), 2010

Ventus-Produkt:
Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT

Funktionsumfang:
230 Rollos/Lightshelves für Blendschutzsteuerung mit Jahresverschattung und konstanter Einstrahltiefe, Lichtlenkung mit Lightshelves. Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude

Besonderheiten:
Steuerung nach konstante Einstrahltiefe. Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude.

TELUS, Toronto (Kanada), 2010

Ventus-Produkt:
Digisonic-IP-Classic als Solarfective WMS ( Window Management System)
Bus-System: Somfy-ILT & BACnet

Funktionsumfang:
Beim Neubau der TELUS Zentrale in Toronto wurden höchste Anforderungen an den automatisierten Sonnenschutz gestellt. Automatisierung von 382 großflächigen Innen-Rollos für Blendschutz.

 

Besonderheiten: Steuerung nach konstante Einstrahltiefe. Berücksichtigung von Verschattung /Reflektion durch Nachbargebäude.

 

HDI-Gerling Zentrale Hannover

Beim Neubau der HDI-Gerling Zentrale in Hannover wurden höchste Anforderungen an den automatisierten Sonnenschutz gestellt. Fa. Ventus lieferte im Herbst 2011 eine in das energetische Gesamtkonzept integrierte und intelligente Sonnenschutzzentrale für ca. 2800 Sonnenschutzbehänge mit SMI-Antrieb.

Die Nutzer der Unternehmenszentrale profitieren durch die Maßnahmen vom hochverfügbaren aussenliegenden Sonnen- und Blendschutz. Der sommerliche Wärmeeintrag wird bei stärkeren Winden durch die „Dynamische Windüberwachung“ minimiert. Das Einsparpotenzial sommerlicher Kühllasten ist beträchtlich.

Durch die Gebäudegeometrie bedingte Schatten wandern im Laufe des Tages ganz oder teilweise über die mit Sonnenschutz ausgerüstetet Fassade. Die intelligente Sonnenschutzsteuerung berücksichtigt diese Vorgänge und maximiert für jede Tages- und Nachtzeit bei den betroffenen Räumen den Tageslichteinfall und auch den Blick nach Aussen.

RBC Centre Toronto (Kanada)

In großen Innenstädten wie z.B. Toronto bereiten Hochhäuser mit Ihren Glasfassaden Probleme:

Die Büronutzer in diesen Gebäuden können zwar die schöne Aussicht genießen, werden aber oftmals Opfer störender Sonnenreflexionen, die von umliegenden Gebäuden herrühren. Desweiteren ist durch nahestehende Hochhäuser auch eine Versorgung mit natürlichem Tageslicht in den Büros eingeschränkt.

Abhilfe schafft ein intelligentes Steuerungssystem für Blendschutz und Lichtlenkung des deutschen Herstellers Ventus. Es verhindert die Blendung durch Sonnenreflexionen und maximiert ausserdem die Versorgung mit natürlichem Tageslicht

Eine intelligente und abgestimmte Sonnenschutzsteuerung schafft kostengünstige, wirkungsvolle und nachhaltige Abhilfe.

LZO Oldenburg

Beim Neubau der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) wurden hohe Anforderungen an den automatisierten Sonnenschutz gestellt.

Die Ventus GmbH lieferte eine in das energetische Gesamtkonzept integrierte und intelligente Sonnenschutzsteuerung für ca. 2500 Sonnenschutzbehänge.

Die Nutzer Profitieren nun vom hochverfügbaren aussenliegenden Blendschutz. Der sommerliche Wärmeeintrag wird bei stärkeren Winden durch eine "dynamische Windüberwachung" minimiert.

Das Einsparpotential sommerlicher Kühllasten im Sommer ist beträchtlich ...

 

Allianz Hauptverwaltung, München-Unterföhring

Die Dynamische Windüberwachung von Ventus steuert über 5000 Aussenjalousien windrichtungsabhängig und kennfeldgesteuert in über 100 Windzonen.

Die Aussenjalousien des Gebäudes werden damit auch bei Föhnwetterlagen und starkem Wind bzgl. Sonnenchutz maximal verfügbar.
Sandtorkai 68 , Hamburg

Die Dynamische Windüberwachung von Ventus steuert ca. 250 Aussenjalousien windrichtungsabhängig und kennfeldgesteuert in über 24 Windzonen.

Die Aussenjalousien des Gebäudes werden damit auch bei der zuweilen starken nördlichen Windbrise bzgl. Sonnenchutz maximal verfügbar.

Besonders im Sommer ergibt sich hieraus ebenfalls eine erhebliche Reduzierung der Kühllast und erhöhter Komfort in der Raumnutzung.

Die Anlage wurde auf eine bestehende konventionelle Steuerung nachgerüstet.
Peter Bruckmann Schule Heilbronn

Die Dynamische Windüberwachung von Ventus steuert über 300 Aussenjalousien windrichtungsabhängig und kennfeldgesteuert in 20 Windzonen.

Die Aussenjalousien des Gebäudes werden damit auch bei starkem Wind bzgl. Sonnenchutz maximal verfügbar.


Ursprünglich wurde eine konventionelle Windwarnanlage mit über 20 Windgebern, verteilt über die verschieden Fassaden, ausgeschrieben.

Das neue Konzept der dynamischen Windüberwachung hatte den Planer und Architekten überzeugt:

Statt vielen sichtbaren und optisch störenden lokalen Messtellen an der Fassade wird ein zentraler Windmast auf dem Dachaufbau positioniert. Es ist von außen optisch kaum wahrnehmbar.

Die tatsächlichen Windverhältnisse an den einzelnen Fassadenbereichen werden über über ein repräsentatives Modell ermittelt.

So ist es möglich daß trotz starker Winde der aussenliegende Sonnenschutz weitestmöglich genutzt werden kann.

In vielen Regionen Deutschlands kann außerdem auf den zusätzlichen inneren Blendschutz ( Rollos o.ä.) komplett verzichtet werden.